RUMS: SchnabelinaHipBag aus alter Jeans

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Yeah, ich hab mir auch eine genäht: Eine SchnabelinaHipBag!
Anfang des Monats habe ich Euch bereits eine SchnabelinaHipBag gezeigt, welche ich verschenkt habe. Ich wollte auf Nummer sicher gehen und hatte vorher eine Tasche für mich "probegenäht" und die zeige ich Euch heute.
Ich muss sagen, ich hatte großen Respekt davor und dachte, das krieg ich nie hin. Aber letztendlich ist die "SchnabelinaHipBag" wirklich ganz leicht zu nähen.
Ich hatte mich damals für ein Stück aus einer alten Jeans entschieden und diesen mit dem schönen Punktestoff, den ich mal bei "Bunte Fetzen" gekauft habe, kombiniert. Die Paspel passt, finde ich, perfekt dazu. ... Da fällt mir gerade auf, dass es ja daher auch ein Upcycling-Projekt ist. ;) Upcycling für mich, das finde ich gut!!
Nun freue ich mich, wenn wir wieder mehr draußen sein können und ich die Tasche wieder öfter benutzen kann. Für kurze Wege oder ein Spielplatzbesuch macht sie sich nämlich echt gut.
Die "SchnabelinaHipBag" ist übrigens ein Freebook!
Mal schauen, wer zu Heiligabend hier auch so rumst. Ich freue mich nun auf die schönen und entspannten Tage in Familie und das wünsche ich EUCH auch von ganzem Herzen! Habt ein schönes Weihnachtsfest!

Viele Grüße,
Eure FrauStoerchin

Kommentare:

  1. Ja, die HipBag ist wirklich schnell genäht. Und so praktisch 😊
    Danke fürs Zeigen.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die grüne Paspel passt perfekt! Sieht toll aus :)
    Ich wünsche Dir schöne Weihnachten :)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee eine Jeans zu nehmen, ich dacht immer das passt nicht.
    Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich sehr über Deinen Kommentar und jeden einzelnen Buchstaben! Sobald es zeitlich möglich ist, antworte ich gern darauf. Bei dringenden Fragen, bitte ich Dich mir eine Mail zu schreiben an: frau_stoerchin[at]gmx.de