Jacquard-Wickelkleid fuer den Herbst

Dienstag, 9. August 2016

Premiere!! Heute auf dem Blog zu sehen: meine liebe Schwiegermama im Wickelkleid! Ja Ihr seht und lest richtig. Ich durfte für Frau Schneider den tollen Jacquard und einen weiteren Jersey von lillestoff probenähen und der Plan war, nochmal eine Mama-Tochter-Kombi entstehen zu lassen.
Es sind auch zwei Wickelkleider entstanden, doch leider musste ich feststellen: Wickelkleid und Babykugel = geht gar nicht! Also ab zur Schwiegermama: "Probier doch mal an!" und das Kleid passte wie angegossen. Perfekt! Dann halt Omi-Enkelin-Kombi! Das Kleid der Püppi zeige ich Euch beim nächsten Mal.
Ich hatte ja immer ein wenig Panik vor so einem Kleid und dachte es ist mega aufwendig. Aber stimmt gar nicht. Im Gegenteil und die Anleitung von Ki-ba-doo ist dazu noch richtig gut erklärt. Ich bin positiv überrascht und vielleicht gibt es nach der Schwangerschaft ja noch eins für mich.
Stoff: Bio-Jacquard "cinnamon pitti" von "lillestoff" by SUSAlabim
Gesponsert von: "Frau Schneider"
Schnitt: Wickelkleid von "Ki-Ba-doo"

Der Jacquard ist übrigens perfekt für die Herbstzeit. Die Farben passen ziemlich gut und er ist ein bißchen dicker und schön weich. Es war das erste Mal, dass ich diesen Stoff in der Hand hatte und ich könnte mir einen Schal und ein Shirt oder ein Jäckchen auch daraus sehr gut vorstellen.

Habt einen schönen Tag und bis bald,
Eure FrauStoerchin.


Kommentare:

  1. Mist! Wickelkleid und wachsender Babybauch geht nicht?!?
    Wo ich doch so Lust drauf hatte...aber mit nem Wickeloberteil könnte es noch gehen oder?
    Toller Stoff übrigens :-)
    Liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also zumindest hat es mir an mir nicht gefallen. Dachte ja, so ein Wickelkleid ist ideal für den Bauch. Ein Shirt könnte auf jeden Fall besser aussehen! :)

      Löschen
  2. Schade, dass dein Plan nicht aufging! Aber deiner Schwiegermutter steht es gut! Ich finde den Rock vom kibadookleid zu schmal geschnitten für einen babybauch..deshalb hab ich das auch mit la wanda kombiniert. Im Prinzip ist der Rock aber einfach mit viel mehr Mehrweite und dann gekräuselt. Mit Falten könnte ich mir das aber auch gut vorstellen. Vielleicht wagst du ja doch noch einen Versuch ;-)
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werd ich ganz bestimmt, vielen Dank für den Tipp!!

      Löschen
  3. Ich habe auch Babybauch und ein Fake-Wickelkleid genäht. Das geht. Nur könnte das Rockteil bei mir ein bisschen weiter ausgestellt sein. Ich habe einfach das Rückenteil doppelt zugeschnitten und an das Wickeloberteil angenäht. Ausserdem hatte ich flutschigen Viskosejersey. Jaquardjersey ist ja nicht so stretchig und fällt anders, also vielleicht liegts auch daran?
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina, das kann natürlich sein. Ich finde dein Wickelkleid sehr gelungen. Definitiv besser als meins! Na, vielleicht gebe ich dem Schnitt nochmal eine Chance. ;) LG Jenny

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich sehr über Deinen Kommentar und jeden einzelnen Buchstaben! Sobald es zeitlich möglich ist, antworte ich gern darauf. Bei dringenden Fragen, bitte ich Dich mir eine Mail zu schreiben an: frau_stoerchin[at]gmx.de